{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Kiezkicker mit Ballarbeit und Spielformen ☠ eFootballer gegen Heidenheim, Bochum und Wolfsburg

+++ Kiezkicker starten Vorbereitung auf Osnabrück +++ eFootballer in den VBL-Finals gegen Bochum, Heidenheim und Wolfsburg +++ Ex-Kiezkicker Allagui gründet Stiftung +++ Fanladen mit Online-Veranstaltung über jüdische Sportgeschichte in Hamburg +++

+++ Nach dem trainingsfreien Mittwoch (17.3.) starteten unsere Boys in Brown am Donnerstag (18.3.) ihre Vorbereitung auf die Partie beim VfL Osnabrück. Dabei legte Cheftrainer Timo Schultz den Fokus vor allem auf viel Ballarbeit und verschiedene Spielformen - erst auf mehrere kleine und späte dann auf große Tore. +++

+++ Ex-Kiezkicker Sami Allagui hat gemeinsam mit Ex-Profi Maik Franz die Initiative MJ4K – My Jersey 4 Kids ins Leben gerufen. Ab Montag (22.3.) werden ein Online-Turnier, der Arche-Cup 2021, ausgetragen, eine Trikotversteigerung, die auf ebay stattfinden wird, organisiert und eine MJ4K-Sonderkollektion herausgebracht. Dadurch soll die Kinderstiftung "Die Arche" die bestmögliche Unterstützung bekommen. +++

+++ Nach Platz drei in der Nord-West-Division zum Ende der regulären Saison haben sich unsere eFootballer am Dienstagabend (16.3.) im PlayOff gegen Hertha BSC, den Tabellensechsten der Süd-Ost-Division, dank eines Golden Goals durchgesetzt und sind in die VBL CC Finals eingezogen. Am späten Mittwochabend (17.3.) haben sich mit der TSG 1899 Hoffenheim und dem VfL Wolfsburg nun auch die letzten beiden Vereine für die Finals qualifiziert und damit auch fest, gegen welche Teams unsere eFootballer am Sonnabend (27.3.) in der Gruppenphase der VBL CC Finals antreten werden. In der Gruppe A geht's zunächsten gegen den 1. FC Heidenheim, dann gegen den VfL Bochum und abschließend gegen den VfL Wolfsburg. Alle Partien könnt Ihr wie gewohnt auf unserem Twitch-Kanal live verfolgen! +++

+++ In Kooperation mit der Gedenk- und Bildungstätte Israelitische Töchterschule veranstaltet der Fanladen St. Pauli am Dienstag (13.4.) anlässlich des Jubiläums "1.700 Jahre jüdischen Leben in Deutschland" eine Online-Veranstaltung zum Thema "Hamburgs jüdische Sportgeschichte neu entdeckt". In zwei spannenden Gastvorträgen von Dr. Erika Hirsch und Gregor Backes könnt Ihr mehr über die noch weitgehend unentdeckte jüdische Sportgeschichte Hamburgs erfahren. Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos, auf der Website der Volkshochschule Hamburg könnt Ihr Euch informieren und anmelden. +++

 

(hb/ms)

Fotos: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour