{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Geteilte Einheit nach dem Paderborn-Spiel ☠ eFootballer erreichen VBL CC Finals

+++ Geteiltes Training nach dem Paderborn-Spiel +++ Paqarada, Benatelli und Zander zweikampfstark +++ eFootballer feiern Einzug in VBL CC Finals +++ Blindenfußball-Saison startet am 22. Mai +++

+++ Gewohntes Bild am Tag nach einem Ligaspiel: Nach der 0:2-Heimniederlage gegen den SC Paderborn 07 teilte Cheftrainer Timo Schultz sein Team in zwei Gruppen ein. Während alle Spieler mit 45 Minuten oder mehr Einsatzzeit eine regenerative Einheit absolvierten, waren alle anderen Boys in Brown zum intensiveren Spielersatztraining auf dem Rasen zu finden. Nach dem trainingsfreien Mittwoch (17.3.) starten unsere Kiezkicker am Donnerstag (18.3.) dann die Vorbereitung auf die Partie beim VfL Osnabrück. +++

+++ Gegen Darmstadt waren Leart Paqarada, Rico Benatelli und Luca Zander die besten Zweikämpfer auf braun-weißer Seite. Paqarada konnte 12 seiner 14 Duelle und damit ganz starke 85,7 Prozent für sich entscheiden, Benatelli 15 von 20 Zweikämpfen (75 Prozent) und Zander 16 von 23 Duellen (69,6 Prozent). Innenverteidiger James Lawrence war gegen Paderborn mit 11,07 zurückgelegten Kilometern der laufstärkste Kiezkicker. Auch Sebastian Ohlsson spulte mehr als elf Kilometer ab (11,02 km), knapp drunter blieb Daniel-Kofi Kyereh (10,97 km). +++

+++ War das spannend! Am späten Dienstagabend (16.3.) haben sich unsere eFootballer im PlayOff um den Einzug in die VBL CC Finals gegen Hertha BSC durchgesetzt und zwar erst durch ein Golden Goal! Nach den beiden Einzeln (2:0, 2:3) und dem Doppel (2:2), in dem die Herthaner in der letzten Minute ausgleichen konnten, musste in einem vierten Spiel die Entscheidung her. Hier zeigten unsere Jungs gute Nerven und zogen dank eines Treffers kurz nach dem Seitenwechsel in die VBL CC Finals ein. Ganz großer sport, herzlich Glückwunsch!!! +++

+++ In etwas mehr als zwei Monaten wird der Ball in der Blindenfußball-Bundesliga rollen, der Auftakt der bereits 14. Spielzeit findet am Sonnabend (22.5.) auf dem Bonner Münsterplatz statt. Nach drei Vereinsspieltagen in Stuttgart (19.6. und 20.6.), in Hamburg (17.7. und 18.7.) sowie in Berlin (21.8. und 22.8.) findet der fünfte und damit letzte Spieltag am Sonnabend (4.9.) in Trier statt. Grundlage für alle Spieltage ist ein detailliertes Hygienekonzept. Neben unserem Blindenfußball-Team, Deutscher Meister 2017 und zuletzt drei Mal in Folge Vizemeister, sind in diesem Jahr auch Titelverteidiger und Rekordmeister MTV Stuttgart, SF Blau-Gelb Blista Marburg, Hertha BSC, Borussia Dortmund, FC Schalke 04 sowie die beiden Neulinge SG Fortuna Düsseldorf/1. FC Düren und BSV 1958 Wien (als Gastmannschaft) dabei. +++

 

(hb)

Foto: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
Under Armour