{} }
Zum Inhalt springen

Solidarität für St. Pauli – oder: jede*r für jede*n

Solidarität heißt jetzt: Jede*r ist wichtig und deshalb hilft auch jede*r KiezStromer*in dem Kiez. Denn zusammen unterstützen wir soziale Projekte auf St. Pauli, die jetzt besonders unsere Hilfe brauchen.

Wir kommen vom Kiez, wir leben den Kiez und deshalb unterstützen wir ihn auch: Schon seit 2013 gehen der FC St. Pauli und LichtBlick mit dem Ökostrom-Produkt KiezStrom gemeinsame Wege. Dabei sind nicht nur Ideen wie die Ladesäulen für Elektroautos auf dem Stadiongelände entstanden, sondern wir haben bereits viele soziale Projekte vor den Toren des Millerntor Stadions unterstützt. Getreu unserer Überzeugung: KiezStrom, das ist nachhaltige Energie, soziale Energie und faire Energie.

Wer KiezStrom-Kunde wird, der zeigt sich gleichzeitig solidarisch mit dem Kiez. Denn pro Kunde und Monat wird eine kWh KiezStrom für soziale Projekte rund um den Kiez gespendet. 

Und jetzt wollen wir noch mehr tun – mit Euch zusammen. Denn jede*r kann gerade seinen Beitrag leisten, jede*r soll aktiv werden, jede*r soll unterstützen. Jede*r Einzelne zählt, deswegen agieren auch wir so, dass es jede*m Einzelnen hilft:

Neben der kWh-Spende kicken wir bis auf weiteres 25 Euro in den KIEZHELDEN-Spendentopf für jeden Kunden, der zu KiezStrom wechselt. Das Geld wird vom KIEZHELDEN-Spendenbeirat, der aus Fan- und Vereinsvertreter*innen besteht, an Projekte der Fanszene und gemeinnützige Einrichtungen auf St. Pauli vergeben, so dass möglichst vielen sozialen Einrichtungen in dieser Zeit geholfen werden kann.

Wenn Du auch dabei sein willst: Mehr über KiezStrom und unser soziales Engagement erfährst Du unter kiezstrom.de.

 

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's