{} }
Zum Inhalt springen

Zahlen, Daten & Fakten - SV Sandhausen

Bereits seit 2012 spielt der SV Sandhausen, unserer nächster Gegner am Sonntag (29.9.), nun schon in der 2. Bundesliga. Vor dem bereits 15. Duell haben uns wir den SVS wie gewohnt etwas genauer angeschaut.

Erfahrung

Die Sandhäuser stellen den ältesten Kader der Liga, im Schnitt ist jeder Kurpfälzer knapp über 27 Jahren alt. Ex-Kiezkicker Philipp Heerwagen und Stefan Kulovits sind mit je 36 Jahren die Oldies im Team des SVS, Heerwagen ist gerade einmal sechs Tage älter als Kulovits. Mit Enrique Pena Zauner steht nur ein Spieler im Aufgebot, der seinen 20. Geburtstag noch nicht gefeiert hat. Mit 1.921 Einsätzen in der 2. Bundesliga bringen die Sandhäuser richtig viel Zweitliga-Erfahrung auf den Rasen, nur die Jungs aus Aue (2.012 Einsätze) haben noch mehr Zweitligaspiele auf dem Buckel. Unsere Kiezkicker belegen mit 1.920 Einsätzen Platz drei.

Rückkehr

Die Erfahrung von 177 Zweitligaspielen bringt Aziz Bouhaddouz mit. Dieser kehrte im Sommer nach drei Jahren an den Hardtwald zurück. Von 2014 bis 2016 hatte der Angreifer 59 Spiele für den SVS betritten, ehe er für zwei Jahre ans Millerntor wechselte und 56 Partien absolvierte. Im Vorjahr war Bouhadouz in Saudi-Arabien für den Al-Batin FC im Einsatz, zehn Spielen gelangen ihm zwei Tore. Für den SVS kam er in der laufenden Saison zu zwei Kurzeinsätzen, beim zurückliegenden 1:1 erzielte der Stürmer kurz vor Schluss den Ausgleich.

Gangart

Unsere Kiezkicker müssen am Sonntag körperlich dagegenhalten, denn die Elf von Cheftrainer Uwe Koschinat beging in dieser Saison die meisten Fouls. Bereits 106 Mal wurde sie an den ersten 7 Spieltagen zurückgepfiffen - macht etwas mehr als 15 Fouls pro Spiel. 17 Gelbe Karten stehen bislang zu Buche, aber noch kein Platzverweis. Angreifer Rurik Gislason führt gemeinsam mit Regensburgs Max Besuschkow, beide foulte 18 Mal, die Liste der meistfoulenden Spieler an.

Zielwasser

Mit lediglich acht Saisontoren stellt der SVS die drittschlechteste Offensive der Liga. Das lag bislang aber gar nicht daran, dass der Tabellenfünfte zu selten den Abschluss suchte, denn 112 Schüsse bedeuten ligaweit Platz fünf. Tabellenvorletzter sind die Sandhäuser allerdings bei der Effektivität, denn nur jeder 14. Schuss zappelte auch im Netz. Nur die Kieler (107 Schüsse, 6 Tore) tranken noch weniger Zielwasser. Unsere Kiezkicker präsentierten sich bei 76 Torschüssen und 11 Toren dagegen sehr effektiv.

Defensive

Wenn vorne nicht allzu oft gejubelt wird, das Team aber dennoch auf Platz steht, dann muss das einen anderen Grund haben und der ist in der guten Abwehrarbeit der Koschinat-Elf zu finden. Mit lediglich sechs Gegentreffern stellt Sandhausen die zweitbeste Defensive der Liga. Vor allem vor der Pause stand die Abwehr bei nur einem Gegentor sehr stabil. Nach dem Seitenwechsel folgten dann fünf Gegentore, direkt nach der Pause ließ der SVS am meisten zu - gleich Mal jubelte der Gegner zwischen der 46. und 60. Minute.

Kilometer

Mit 776,65 Kilometern legten die Sandhäuser an den ersten sieben Spieltagen die kürzeste Distanz aller Teams zurück, im Schnitt waren es 110,95 Kilometer pro Spiel. Lauf-Spitzenreiter ist Holstein Kiel mit insgesamt 829,50 Kilometern (pro Spiel 118,50 Kilometer), unsere Kiezkicker haben 806,18 Kilometern (durchschnittlich 115,17 Kilometer). Platz acht inne.

 

(hb)

Fotos: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's