{} }
Zum Inhalt springen

10:1: Kiezkicker mit gelungenem Testspielauftakt in Hameln

Torreicher Testspielauftakt für die Profis des FC St. Pauli: Im Hamelner Weserberglandstadion setzten sie sich gegen die AWesA-Allstars, eine Auswahl von Landes- und Bezirksligaspielern aus der Region, mit 10:1 durch. Dabei konnten sich Sami Allagui (3 Treffer) und Richard Neudecker (2 Treffer) gleich mehrfach in die Torschützenliste eintragen. Die weiteren Tore für die Boys in Brown erzielten Dimitrios Diamantakos, Christopher Buchtmann, Cenk Sahin, Ersin Zehir und Jan-Marc Schneider.

Den Torreigen eröffnete Diamantakos nach acht Minuten. Lokalmatador Buchtmann hatte den Griechen freigespielt, so dass dieser nur noch zur Führung einschieben musste. Beim zweiten Treffer betätigte sich Diamantakos dann seinerseits als Vorlagengeber für Neudecker, der frei im Strafraum zum 2:0 traf (15.). Nur zwei Minuten später erhöhte Buchtmann mit einem Flachschuss von der Strafraumkante auf 3:0 (18.), bevor Neudecker mit seinem zweiten Treffer das 4:0 markierte (22.). Die Allstars zeigten sich engagiert, fanden gegen den konzentriert spielenden Zweitligisten aber keinerlei Mittel, um selbst zu Gelegenheiten zu kommen. Nach kurzer Flautephase, in der die Kiezkicker einige Möglichkeiten liegenließen, stellte Sahin nach einem Solo dann den 5:0-Pausenstand her (34.).

Im zweiten Durchgang, den beide Teams mit jeweils komplett neuem Personal angingen, brauchten die Hamburger zunächst etwas, um wieder in die Partie zu finden. In der 54. Spielminute ließ sich Allagui allerdings auch von mehreren Gegenspielern nicht bremsen und machte mit einem satten Abschluss das halbe Dutzend voll. Die Boys in Brown diktierten in der Folge das Spiel, es fehlte aber zunächst an klaren Abschluss-Aktionen. So dauerte es bis zur 68. Minute, bis Zehir im Anschluss an eine Ecke das 7:0 erzielen konnte. Damit war der Widerstand der Gastgeber gebrochen: Allagui (75., 83.) und Schneider (76.) ließen weitere Treffer zur zweistelligen Führung folgen. Kurz vor dem Abpfiff gelang den Allstars schließlich noch der Ehrentreffer durch Adem Avci, so dass beide Teams letztlich mit der Partie und dem Ergebnis gut leben konnten.

_____

Stimmen zur Partie:

Cheftrainer Markus Kauczinski: "Wir befinden uns am Anfang der Saisonvorbereitung. Von daher war das ein guter Test, bei dem der Gegner alles gegeben hat. Auch die Atmosphäre hier in Hameln war sehr angenehm. Ich bin sehr zufrieden."

Marvin Knoll: "Es war Feuer drin und jeder hat alles rausgehauen, auch die Gegner waren sehr engagiert. Sicher hätten wir das eine oder andere Tor mehr machen können, aber es war alles in allem ein sehr guter Test für uns."

Christopher Buchtmann: "Ich habe mich tierisch gefreut, hier in der Heimat auflaufen zu dürfen. Das Wetter war toll und die Bedingungen optimal - eine runde Sache."

 

FC St. Pauli - 1. Halbzeit

Heerwagen – Buballa, Avevor, Knoll, Zander – Buchtmann, Flum, Sahin, Becker, Neudecker – Diamantakos

FC St. Pauli - 2. Halbzeit

Brodersen - Dudziak, Ziereis, Schoppenhauer, Kalla - Zehir, Park (81. Koglin), Coordes, Sobota - Schneider, Allagui

Cheftrainer: Markus Kauczinski

 

Tore: 0:1 Diamantakos (8.), 0:2 Neudecker (15.), 0:3 Buchtmann (18.), 0:4 Neudecker (22.), 0:5 Sahin (34.), 0:6 Allagui (54.), 0:7 Zehir (68.), 0:8 Allagui (75.), 0:9 Schneider (76.), 0:10 Allagui (83.), 1:10 Avci (88.)

SR: Benjamin Schmidt

Zuschauer: 3.000

 

(hbü)

Fotos: Peter Boehmer

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's