{} }
Zum Inhalt springen

Punktspielsiege, Hallen-Hattrick - Young Rebels mit starkem Wochenende

Ein sehr erfolgreiches Wochenende liegt hinter unseren Nachwuchsteams. Nachdem unsere U12 und U10 am Sonnabend (25.2.) die Hallenmeisterschaft feiern konnten und unsere U16 mit einem Sieg in die Rückrunde gestartet war, konnte sich unsere U11 am Sonntag (26.2.) ebenfalls zu Hamburgs Hallenmeister krönen. Die U13 wurde Vizemeister, die U17 besiegte Wolfsburg klar und die U19 holte einen Zähler im Derby.

„Wir legen grundsätzlich in dieser Altersstufe den Fokus auf die spielerische Entwicklung. Trotz allem ist es aber auch schön, dass die Arbeit mit den starken Platzierungen in der Endrunde belohnt wurde“, sagt Christian Klose, Koordinator U10 bis U14 beim FC St. Pauli.

Unsere U12 und U10 hatten am Sonnabend vorgelegt, unsere U11 zog am Sonntag nach und machte den Titel-Hattrick bei den Hamburger Hallenmeisterschaften perfekt. Zum Auftakt besiegten die Kiezkicker HEBC mit 2:0, es folgte ein torloses Remis gegen den Niendorfer TSV. Gegen den TuS Osdorf gewannen sie dann mit 2:0. Im letzten Spiel der Finalrunde gegen den SC Nienstedten reichte den Braun-Weißen ein torloses Remis, um sich zu Hamburgs Hallenmeister zu krönen.

Zeitgleich stand auch unsere U13 bei der Endrunde um die Hallenmeisterschaft auf dem Parkett. Gegen Lohbrügge starteten die Kiezkicker mit einem 1:1 in die Finalrunde. Anschließend wurden der SC Nienstedten mit 3:0 und der FC Süderelbe mit 1:0 besiegt. Im letzten Spiel trennten sich die Braun-Weißen torlos von den "Rothosen". Mit acht Zählern landete unsere U13 hinter Lohbrügge und vor dem HSV auf dem zweiten Platz und sicherte sich so die Vizemeisterschaft.

Unsere U14 stand ihren jüngeren Kollegen in nichts nach: Die Mannschaft von Trainergespann Olde/Janta gestaltete ihr Punktspiel gegen den Eimsbütteler TV mit 8:1 Toren siegreich. Das U16 von Trainerteam Schlichtkrull/Cengiz fuhr mit einer starken Vorstellung ein 3:1 gegen den JFV Nordwest und damit einen sicheren Dreier ein. Die U17 von Gespann Schultz/Radsack schickte den VfL Wolfsburg in überzeugender Manier mit 3:0 nach Hause. Zu guter Letzt ergatterte die U19 von Trainerteam Elert/Oguz gegen den Stadtrivalen aus dem Volkspark einen wichtigen Punkt in einem äußerst umkämpften Derby (0:0). Sowohl in der Halle als auch in den Ligaspielen blieben alle Nachwuchsteams ohne Niederlage!

„Im Leistungsbereich geht es um Ausbildung und Tabelle. Unser Ziel ist es, diese beiden Dinge im Blick zu haben und optimal zu verknüpfen. Für die Spieler, die Mannschaften und den Verein“, erklärt NLZ-Leiter Roger Stilz.

Unsere U11 bejubelt die Hamburger Hallenmeisterschaft

Unsere U11 bejubelt die Hamburger Hallenmeisterschaft

Unsere U13 holte sich die Vizemeisterschaft

Unsere U13 holte sich die Vizemeisterschaft

(hb)

Fotos: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's